CNC-Steuerrechner

Rechner

FIXME

Linux-CNC

FIXME

Maschineneinstellungen sind unter http://github.com/muccc/muccccnc versioniert.

freie CAD/CAM Tools

FreeCAD

Importmöglichkeiten für einige Formate, viele Videotutorials.

FreeCAD kann mit der Path-workbench direkt linuxCNC-kompatiblen gcode erzeugen (getestet mit 0.19 r16944).

Quelle: http://http://freecadweb.org/

Settings

Job

Bei Job-Erzeugung folgende Paramenter setzen:

Parameter Wert Kommentar
Processor
linuxcnc
Argument
--preamble "G17 G90 G61 G40" 
abgeschrieben von CamBam
System
G54

Tool

Bei allen verwendeten Tools muss die horiz. und vert. Feed-Rate einen Wert > 0 haben.

Der in FreeCAD eingetragene Wert definiert die maximale Feedrate, manuell kann die Feedrate am Steuerrechner aber nicht über diesen Wert geregelt werden.

Werkzeug-Definitionen können in FreeCAD importiert werden.

Inkscape

Inkscape als Vektorzeichenprogramm eignet sich zum Entwurf von 2D-Pfaden, die dann für Fräsoperationen verwendet werden können. Um Pfade aus Inkscape in OpenSCAD oder HeeksCNC zu verwenden, kann man in Inkscape die Datei als Encapsulated PostScript (*.eps) speichern und anschließend mit pstoedit nach DXF konvertieren:

pstoedit -dt -f dxf:-polyaslines some_file.eps some_file.dxf

Achtung: Das Ergebnis ist falsch skaliert. Wenn man es nach dem Import in ein anders Programm um den Faktor 25.4 skaliert, stimmen die Dimensionen (in mm) wieder.

OpenSCAD

OpenSCAD eignet sich zum Erstellen „mechanischer“ Objekte. Statt ein fummeliges Benutzerinterface zu lernen, kann man in einer überschaubaren Sprache seine Objekte definieren.

Die erstellten Objekte lassen sich auf zwei Wegen in HeeksCAD weiterverarbeiten:

  • Mit projection(cut=false) können 2D-Schnitte von einem Objekt erzeugt werden. Diese lassen sich in HeeksCAD importieren. Anschließend kann man entweder mit einer profile operation die Umrandung nachfahren (zum Beispiel zum Ausschneiden oder Gravieren) oder mit einer pocket operation eine Fläche abtragen.
  • Alternativ kann das 3D-Modell als STL importiert werden und mit einer surface operation an eine pocket operation gekoppelt werden. Dabei fährt der Fräskopf eine 2D-Form ab, variiert aber die Höhe so, dass er das 3D-Modell immer gerade berührt.

Quelle: http://www.openscad.org/

HeeksCNC/HeeksCAD


SVG-Import, GCode Export für LinuxCNC

Hinweise:

  • beim Erstellen von Profiles/Pockets darauf achten, dass der Sketch (bzw. der importierte Vektor) geschlossen ist, sonst gibts Probleme beim routen.
  • HeeksCNC hat ein paar exotische Abhängigkeiten und funktioniert unverändert nicht mit den aktuellen Versionen von opencascase; vielleicht helfen das Script und die Patches auf https://wrtlprnft.net/adveisor/viewgit/?a=tree&p=rad1o_case&hb=HEAD&f=tools weiter.

Quelle: https://code.google.com/p/heekscnc/wiki/HeeksCncUnderUbuntu

OpenSCAM


Maschinensimulation, GCode-Überprüfung

Hinweise:

  • unbedingt nutzen! Hilft viele Fehler aufzudecken bevor man Tools oder Halbzeug zerstört.

Quelle: http://openscam.com

sonstige